Tudor Uhr – Tudor kaufen

Tudor Uhr – Tudor kaufen. Mit chronoshome.de Luxusuhren sicher online kaufen.

Tudor Uhr kaufen

1926 wurde die Marke Tudor vom Schweizer Uhrenhersteller Veuve de Philippe Hüther im Auftrag von Hans Wilsdorf, dem Erfinder von Rolex, eingetragen. Er kaufte es 1936 und brachte es zehn Jahre später offiziell auf den Markt. Von Anfang an war es das Ziel des Unternehmens, Uhren zu entwickeln, die finanziell erschwinglicher sind und gleichzeitig eine perfekte traditionelle Qualität aufweisen. Hans Wilsdorf hatte bereits einen guten Ruf in der ganzen Welt, und sein Ruf war gut. Er ruhte sich jedoch nicht auf seinen Lorbeeren aus. Zwischen 1947 und 1952, mit der Lancierung seines ersten Modells (die Tudor Oyster mit mechanischem Uhrwerk und wasserdichtem Gehäuse) und dann seiner ersten Linie (die Tudor Oyster Prince), demonstrierte er sofort die wichtigsten Qualitäten von Tudor: Ausdauer, Technologie und Stil. Mehr noch als Uhren sind die Tudor-Kreationen dank ihrer Qualität und Ästhetik wertvolle Stilobjekte für den modernen, aktiven Mann. Mit einer Philosophie, die ankommt, hat sich das Unternehmen schnell eine Nische in der Welt der Luxusuhren geschaffen, bis es sich schließlich von der berühmten Kronenmarke trennte.

Tudor Uhren kaufen

Im Jahr 1952 brachte das Unternehmen die Tudor Oyster Prince auf den Markt. Die Werbekampagne, die diese Markteinführung begleitete und für die damalige Zeit sehr originell war, hob die Qualitäten von Ausdauer, Zuverlässigkeit und Präzision hervor, indem sie sehr detaillierte Texte und Bilder von Männern zeigte, die eine Tudor am Handgelenk trugen, während sie unter extremen Bedingungen arbeiteten: im Straßenbau, im Bergbau oder bei sportlichen Aktivitäten in luftiger Höhe. Zur gleichen Zeit wurden dreißig Tudor-Uhren während der von der Royal Navy organisierten britischen wissenschaftlichen Expedition getragen, die zu dieser Zeit in Grönland stattfand. Nach dem Erfolg dieser ersten Erfahrung, die dem Unternehmen weiteren Ruhm einbrachte, beteiligte sich Tudor an einem Projekt zur Entwicklung einer professionellen Taucheruhr für das Militär. Die Tudor Prince Submariner wurde von 1964 bis 1966 für die US Navy produziert. In der Folgezeit, von 1970 bis 1984, übernahm die französische Marine das Modell der Marine Nationale. So wurde Tudor zur Marke für Uhren mit langer Lebensdauer.

Tudor und Porsche Motorsport sind zwei Unternehmen, die gemeinsame Werte teilen, die für Spitzenleistungen stehen, wie ihre außergewöhnliche Erfolgsbilanz beweist. Zu Zeiten der Tudor Submariner und des Porsche 911 zu Beginn der 1960er Jahre wurden Tudor Uhren von Porsche-Rennfahrern auf den prestigeträchtigsten Rennstrecken getragen. Es war daher fast selbstverständlich, dass die beiden Marken offiziell zusammenarbeiten, was seit 2009 der Fall ist. Das Engagement der Uhrenmanufaktur spiegelt sich in der Linie Grantour wider, die im selben Jahr auf der Baselworld zum ersten Mal vorgestellt wurde. Als echte Hommage enthüllt es Erinnerungen an die Bordinstrumente.

Go to Top