Blancpain Uhr – Blancpain kaufen

Blancpain Uhr – Blancpain kaufen. Mit chronoshome.de Luxusuhren sicher online kaufen.

Blancpain Uhr

Zu einer Zeit, als führende Experten mit dem Aufkommen der Quarzuhr den Tod der traditionellen Uhr vorhersagten, verstärkte Blancpain ihre Positionierung und bekräftigte ihren puristischen Charakter. Nach fast dreihundert Jahren ihres Bestehens wurde sie zu einem Maßstab für die traditionelle Uhrmacherei.
Jehan-Jacques Blancpain beschloss zu Beginn des 18. Jahrhunderts, in die Uhrmacherei einzusteigen, die in der Schweiz noch neu war. In der ersten Etage seines Hauses in Villeret gründete er die Firma Blancpain und richtete seine Werkstatt ein. Er hatte sofort Erfolg und machte die Marke Blancpain zu einer Referenz in der kleinen Welt der Uhrmacherei. Seitdem haben die Nachkommen von Jehan-Jacques die Leitung des Unternehmens übernommen und die Marke über die Jahre am Leben erhalten, indem sie das überlieferte Know-how auf wertvolle Weise bewahrt haben.

Die Geschichte der Uhrenmarke Blancpain

Im Jahr 1815 übernahm der Enkel von Blancpain, Frédéric-Louis, die Leitung des Unternehmens. Er beschloss, die Produktionssysteme zu modernisieren und von traditionellen handwerklichen Methoden zu industrialisierten Verfahren überzugehen, die eine Massenproduktion von Uhren ermöglichen. Die beginnende Industrialisierung zwang viele Fabriken zur Schließung. Blancpain bezog eine neue Fabrik, um die Produktion weiter zu modernisieren und sich klar im High-End-Segment zu positionieren. Die erste Armbanduhr mit Automatikaufzug, die erste Uhr mit Automatikaufzug für Frauen… die Innovationen waren zahlreich. Im Jahr 1932 endete die mehr als zwei Jahrhunderte währende Familienführung des Unternehmens, als zwei Partner die Fabrik kauften. Sie wurde in “Rayville SA, succ. de Blancpain” umbenannt. Trotz dieser großen Veränderung hat die Marke ihr Prestige und ihre Identität bewahrt.

Blancpain Uhren

Seine Produktion wurde intensiviert. Doch in den 1970er Jahren bedrohten die Ölkrise und das Aufkommen von Quarzuhren das Unternehmen. Sie wurde dann verkauft, nach Brassus verlegt und in “Blancpain SA” umbenannt. Nach diesen schwierigen Zeiten hat sich Blancpain neu erfunden. Es wurden Patente angemeldet und es gab wieder zahlreiche Innovationen. Die Kollektionen wurden überarbeitet, die Modelle modernisiert und das Image aktualisiert und vereinheitlicht. Der Vertrieb erfolgt nun in allen wichtigen Hauptstädten der Welt. Im Laufe seiner langen Geschichte hat Blancpain also technisches Know-how mit wirtschaftlicher Solidität verbunden: Die Erhaltung des Know-hows hatte ihren Preis.

Go to Top