Blancpain gebraucht kaufen – Vintage Blancpain kaufen

Blancpain gebraucht kaufen – Vintage Blancpain kaufen. Mit chronoshome.de Luxusuhren sicher online kaufen.

Blancpain gebraucht kaufen

Als älteste Uhrenmarke der Welt ist Blancpain der Archetyp der jahrhundertealten Uhrenmanufaktur, die ihre Tradition bewahrt, aber auch den Geist der Innovation lebt. Auf Schritt und Tritt gibt es eine Innovation, die ihre Zeit geprägt hat und über die Jahrzehnte hinweg relevant geblieben ist.

Blancpain ist in erster Linie das Werk eines Visionärs. 1735 erkannte Jehan-Jacques Blancpain das Potenzial eines völlig neuen Wirtschaftszweigs: der Uhrmacherei. Er lässt sich in Villeret im Jura nieder, wo er sich als Uhrmacher niederlässt und sich in die Gemeindeschreiber eintragen lässt.

Sein Schwager Frédéric-Louis Blancpain war 1815 einer der ersten, der die Produktionsmethoden durch die Einführung der Massenproduktion innovierte. Im Jahr 1865, als die Industrialisierung die Preise für Bauteile immer stärker unter Druck setzte, hatte Jules-Emile, der Patenonkel von Frédéric-Louis Blancpain, die Idee, sich auf hohe Rahmen zu spezialisieren, um diese Zeit zu überstehen. Jules-Emile und sein Sohn Frédéric-Emile waren auch die Urheber bedeutender Erfindungen, darunter die Modernisierung des Hemmungssystems, dessen Form sich zu einem Zylinder entwickelte und das anstelle des runden Rades mit einer Verankerung versehen wurde.

Ab 1926 war die Marke an der Entwicklung der ersten Automatikwerke für Herrenarmbanduhren beteiligt, und vier Jahre später mit einem rechteckigen Modell, der Rolls, die erste Damenuhr mit Automatikaufzug der Welt. 1932, als der letzte männliche Inhaber des Namens Blancpain in den Ruhestand ging, übernahm Betty Fiechter, eine treue Mitarbeiterin von Frédéric-Emile Blancpain, die Leitung des Unternehmens. Die Manufaktur wird in “Rayville S.A.” umbenannt, ein phonetisches Anagramm von Villeret, wodurch sie ihre Tätigkeit legal fortsetzen kann. Betty Fiechter wurde die erste Frau als Präsidentin und Eigentümerin einer Uhrenfabrik, die sie bis Anfang der 1950er Jahre leitete, als ihr Sohn, Jean-Jacques Fiechter, in das Unternehmen eintrat. Gemeinsam gaben sie dem Unternehmen eine neue Dimension.

1953 entwarf und präsentierte Jean-Jacques Fiechter – von 1950 bis 1980 CEO von Blancpain – die Fifty Fathoms, die erste moderne Armbanduhr, mit der im selben Jahr die Soldaten der französischen Armee für ihre Unterwassereinsätze ausgerüstet wurden. Andere Schiffe auf der ganzen Welt übernahmen die Fifty Fathoms als einen der wesentlichen Bestandteile ihrer Ausrüstung.

Dieses Stück definiert die bis heute gültigen Merkmale der Plongée-Montagen für die gesamte Uhrenindustrie und ist der Ursprung der Kollektion Fifty Fathoms, die zu einer Ikone für Blancpain geworden ist.

Zu den weiteren großen Erfolgen der Manufaktur gehörte die Einführung der Ladybird drei Jahre später, die mit dem kleinsten Uhrwerk der damaligen Zeit ausgestattet war.

Als Reaktion auf die wachsende Kundennachfrage trat Rayville-Blancpain 1961 der Schweizerischen Gesellschaft für Uhrenindustrie (SSIH) bei. Anfang der 1980er Jahre wurde der Name Rayville-Blancpain von Jacques Piguet, Sohn von Frédéric Piguet und Direktor des Unternehmens, und Jean-Claude Biver, ebenfalls Mitarbeiter der SSIH, übernommen. Das Unternehmen richtet seinen Produktionsstandort in Brassus im Vallée de Joux ein und nennt sich nun Blancpain SA.

1992 wird Blancpain Mitglied der Swatch Group. Sechs Jahre später übernahm Marc A. Hayek den Vorsitz und die Leitung des Hauses und gab der Manufaktur neuen Schwung, die sich, ohne ihr kostbares Erbe aufzugeben, auf eine ständige Suche nach Exzellenz und Innovation begab. Seitdem wurden umfangreiche Investitionen in Humankapital und Produktionsmittel getätigt, und die Zahl der Uraufführungen und Brevets ist mit einer beeindruckenden Reihe neuer Werke gestiegen. Im Jahr 2010 integrierte das Haus die Manufaktur Frédéric Piguet und beherrschte damit alle Phasen des Herstellungsprozesses seiner Zeitmesser.

Dank der ständigen Innovationen und der vollständig vertikalisierten Produktion geniesst Blancpain heute völlige kreative Freiheit. Dies zeigt sich vor allem in der Entwicklung und Herstellung zahlreicher Komponenten und Instrumente im eigenen Haus, in der manuellen Montage jedes Uhrwerks und sogar in der Endbearbeitung, die vollständig im eigenen Haus erfolgt, sowie in der Vermittlung kleinster Details mit Hilfe überlieferter Techniken. Die Stärke der Manufaktur, die sich von ihrer Vergangenheit inspirieren lässt, um die mechanische Uhrmacherei ohne Zögern zu erneuern, liegt in ihrer Fähigkeit, innovative Zeitmesser zu kreieren, die die Schweizer Uhrmachertradition respektieren.

Blancpain Fifty Fathoms gebraucht kaufen

Die Kollektion Fifty Fathoms spiegelt die Leidenschaft von Blancpain für die Welt des Meeres wider, die erstmals 1953 mit der Kreation der ersten modernen Schwimmbaduhr zum Ausdruck kam. Alle Fifty Fathoms-Modelle, ob früher oder heute, tragen die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale, die den Ruf ihrer Schwestermarke ausgemacht haben. Die gleiche Professionalität zeigt sich heute in den technischen und ästhetischen Entscheidungen, die von der langjährigen Erfahrung mit dem Schwimmsport, seinen Risiken und Auswirkungen sowie von der Entschlossenheit diktiert werden, die strengsten Anforderungen zu erfüllen.

Blancpain Villeret gebraucht kaufen

Villeret, in Anlehnung an das natürliche Dorf von Blancpain, repräsentiert die klassischste der Kollektionen der Manufaktur. Die in der Tradition verankerten Modelle, aus denen sie besteht, verkörpern die Linien der Marke und ihre erste ästhetische Wahl. Die Reinheit ihrer Linien, die Klarheit ihrer Fassungen und die Feinheit ihrer doppelten Pompons erinnern an die authentischen Werte der Uhrmacherei.

Blancpain Specialties gebraucht kaufen

Die Linie Specialties präsentiert Uhren mit einem einzigartigen, originellen und selbstbewussten Stil. Ihre Kreation wird sowohl vom Erbe und dem uhrmacherischen Know-how von Blancpain als auch von ihrem ständigen Streben nach Innovation geleitet.

Blancpain Métiers d'Art gebraucht kaufen

Die Kollektion Métiers d'Art veranschaulicht die traditionelle Handwerkskunst und das überlieferte Know-how von Blancpain im Bereich der dekorativen Techniken. Die Herstellung eines Métiers d'Art, also eines Unikats, erfordert unendliches Geschick, Talent und viel Geduld. Die Werkstätten für Gravur, Emailmalerei, Damaszenermalerei und Shakudō befinden sich in der Manufacture du Brass, einem herausragenden Ort der Uhrmacherkunst. In diesen vier Wänden nehmen die Ideen der Blancpain-Kunden oder die von den Blancpain-Handwerkern erdachten Meisterwerke Gestalt an.

Go to Top